Diskussion

Bisher 26 Kommentare zu “Mein Online-Einkauf bei Melvita”

  1. Jana sagt:

    Von Melvita kann ich im Moment den Aloe Vera Soft Baum Hydratant sehr empfehlen. Für meine trockenen Schienbeine mische ich die Lotion mit ein bisschen Calendulaöl von Weleda, so bekommen meine Beine Fett UND Feuchtigkeit. Der Duft ist so la la, aber von da unten riech ich’s ja nicht ;) Du erinnerst mich dran, dass ich die Lotion endlich mal vorstellen sollte!

    Wenn das Kornblumenwasser so gut duftet, muss das demnächst auch mal mit. Wir haben ja in der NK-Abteilung im Müller hier in Stuttgart auch Melvita. Aber ich kauf’s natürlich lieber vor Ort in Frankreich in einer Parapharmacie ;P

    • Jana sagt:

      Es heißt natürlich Baume, nicht Baum.

    • Ist der Baume nicht eigentlich fürs Gesicht gedacht? Aber wenn der Geruch oder die Pflege einfach nicht passt, dann verwende ich Produkte auch gern anderweitig z.B. Lippenpflege für die Füße.

      Um diesen gut sortierten Müller beneide ich dich übrigens schon etwas….

  2. Coco sagt:

    Die Produkte klingen sehr interessant. Vor allem die Kinderseifen sind ja süß!
    Von DivaCup hab ich ja noch nie was gehört, was es nicht alles gibt – aber man lernt halt nie aus.

  3. She-Lynx sagt:

    Ui… die Kinderseifen sind ja herzig. Ich bin kein Seifensammler oder ähnliches -aber schon putzig… :-)

  4. Carly sagt:

    Huhu,

    mit den Hydrolaten hatte ich auch schon mal geliebäugelt. Mich hatte damals aber das Riesensortiment irgendwie überwältigt, sodass ich am Ende zwischen „order all the things!!“ und „äääähm, später mal“ geschwankt habe und zu Gunsten meines Geldbeutels entschieden hab. Sag uns doch bitte, wie die Produkte sind!

    Das Intimwaschgel zum Reinigen der Cups finde ich übrigens ne gute Idee. Kochst du sie trotzdem noch ab?

    Liebst, Carly

    • Hey Carly,

      die Hydrolate „professionell“ zu beurteilen fällt mir jetzt nicht ganz leicht, da ich sie ja nicht therapeutisch einsetze kann ich auch nicht beurteilen ob und wie gut die Pflanze ihren Zweck erfüllt. Für mich schafft das Blütenwasser ja einfach „nur“ eine Grundlage für die weitere Pflege und das konnten bisher alle die ich probiert habe gleich gut :D
      Unterschiede gibt es dann im Prinzip nur noch bei den Inhaltsstoffen (wobei ich immer darauf achte, dass kein Alkohol enthalten ist) und eben im Duft. Hier wird es jetzt subjektiv. Obwohl ich ein großer Lavendelfreund bin gefällt mir der Lavendelduft des Hydrolats nicht so gut…es ist eben der typisch reine und etwas scharfe Lavendelgeruch…ich mag eher die weichen Lavendeldüfte wie es z.B. beim Lavendelöl von Weleda der Fall ist. Den Konrblumengeruch hingegen mag ich sehr und das Hydrolat ist für mich definitiv ein Nachkaufprodukt. Der Duft ist herb und riecht tatsächlich etwas nach einem Feld mit Getreide. Ich mag es sehr :) Aromatherapeutisch betrachtet soll Kornblumenhydrolat sehr gut bei müden und entzündeten Augen sein. Ansonsten mag ich noch das Rosenblütenwasser von Lakshmi (aus Alba-Rosen) und das von Primavera (Damaszener-Rosen), wobei Zweites wesentlich intensiver im Geruch ist.

      Den Cup hab ich seit der letzten Anwendung nicht ausgekocht, aber ich mache das eh immer erst kurz vor der erneuten Benutzung, wobei ich ihn aber nicht im Topf auskoche sondern in eine Tasse kochendes Wasser gebe und immer wieder nachschütte. Ich hab auch schon überlegt darauf zu verzichten, denn ich habe das Auskochen eh immer als eine Art zusätzliche Option verstanden. In der Beschreibung zu meinem DivaCup stand z.B. dass man ihn auskochen KANN wenn er sich mal verfärben sollte. Von einer Sterilisierung vor der ersten Benutzung oder gar zwischen den Tagen, war da z.B. gar keine Rede! Ich hatte mich aber vorher im Internet informiert. Auch auf der Seite von Mooncup hatte ich damals gelesen, dass dieses Abkochen zwischen den Perioden mehr eine Möglichkeit als ein Muss darstellt.
      Wie handhabst du das denn?

      Liebe Grüße
      °Sun

    • Carly sagt:

      Danke für die Eindrücke :)
      Ich finde Lavendelduft auch schwierig. „Echter“ Lavendelgeruch direkt von der Pflanze gefällt mir sehr. In Kosmetik, Parfum, Kerzen usw. finde ich ihn meistens auch zu stechend und dominant.
      Das Kornblumenhydrolat klingt dagegen wirklich gut. Genau das Richtige, um den Spätsommer noch ein bisschen festzuhalten. Kommt auf meine Habenwollen-Liste ;)

      Ich habe eine MeLuna-Tasse (die werden in Deutschland gefertigt und sind günstiger als die DivaCups), bei der das Abkochen als Desinfektionsmaßnahme zumindest vor dem ersten Tragen vorgesehen ist. Bisher koche ich den Cup nach den Tagen aus. Dafür erhitze ich einen kleinen Topf Wasser und lasse den Cup ca. 2 Minuten im sprudelnden Wasser kochen. Zwischendurch spüle ich den Cup mit heißem Wasser aus. Habe gerade auf der Website noch einmal nachgelesen. Die Sterilisation ist nicht vorgeschrieben und man kann auch alle möglichen Reiniger dafür benutzen (hallo, Gebissreiniger und Eigenurin o.O).
      Das Intimwaschgel ist aber definitiv eine elegantere Lösung!

      Liebst, Carly

    • Eigenurin….hehe :D

      Ach toll. Danke dir für den Hinweis. Wir hatten uns in den Kommentaren ja schon mal kurz über die Cups unterhalten und da hattest du die Marke auch schon erwähnt, aber irgendwie habe ich MeLuna und Moon in einen Topf gehauen, wobei das ja zwei ganz unterschiedliche Hersteller sind. MeLuna hat ja eine tolle Auswahl (und die Farben *.*)….und aus Deutschland….kurze Lieferwege…yay :D
      Ich benutze den Cup jetzt erst seit etwa einem halben Jahr. Laut Anleitung sollte man ihn alle 12 Monate wechseln. In einem Forum habe ich aber gelesen, dass eine Frau ihren Cup bereits seit drei Jahren verwendet. Ich könnte mir auch vorstellen, dass der Cup locker länger als 12 Monate nutzbar ist, aber natürlich wollen die Hersteller auch noch etwas daran verdienen ;) Wie lang nutzt du die Cups schon und musstest du deinen schon mal austauschen?

      Liebe Grüße
      °Sun

    • Carly sagt:

      Ich habe meinen Cup seit ca. anderthalb Jahren. Bei meiner Bestellung lag sogar noch ein zweiter Cup kostenlos dabei, der einen kleinen Schönheitsfehler (Lufteinschluss o.Ä.) hatte, aber voll verwendbar ist. Ich habe schon von mehreren anderen Bestellerinnen das Gleiche gehört. Meinen Zweitcup habe ich einer Freundin überlassen.
      Auf der MeLuna-Seite steht, dass die Cups (Achtung, festhalten) bei guter Pflege 5-10 Jahre halten. (Der Hersteller hat das Prinzip noch nicht so richtig verstanden – gut für uns… :D )
      Man soll sie nur nicht direkter UV-Strahlung aussetzen, dann werden sie brüchig.
      Mein Cup ist minimal verfärbt, aber ansonsten noch top in Ordnung…
      Liebst, Carly

    • YeZminda sagt:

      ich wollte mich auch für den tipp mit der intimwachlotion bedanken. und misch mich einfach mal bei euch in die unterhaltung ein ;)
      ich spül auch immer mit heißen wasser eigentlich nur aus, und koche den divacup dann nach den tagen aus. (gleiches prinzip wie bei sun, seit meine ehemalige mitbewohnerin ihren hat verkochen lassen, und nichts ausser staub mehr übrig war, bin ich da etwas vorsichtig ;) )
      muss man sich mal vorstellen, auf der vivaness haben die damen von divacup, selbig jahre lang verschenkt. ich habs immer ignoriert und als mir das prinzip nahegebracht wurde, warden die damen vom divacup nicht mehr in nürnberg. ärgerlich.

      lg yez

      p.s: liebe sun, ich schreib dir noch wegen dem lippie, bin nur im moment nicht im büro, sondern unterwegs ;)

    • @ Carly

      Wow: 5-10 Jahre….da scheinen echt Idealisten zu arbeiten. Das finde ich gut und unterstützenswert! Wenn ich mal ausführlich über den DivaCup berichte werde ich auf jeden Fall ganz besonders auf MeLuna hinweisen :D

      @ YeZ

      Haha ja….ich hab auch ganz oft in Foren gelesen, dass der Cup im Topf quasi zerkocht wurde und hab mich dann gleich für die Alternative entschieden^^
      Auf der Vivaness war ich in diesem Jahr das erste Mal….schade, dass die Damen da nicht mehr da waren. Aber vielleicht trifft man ja MeLuna im kommenden Jahr mal dort an :D
      Und mach dir wegen dem Lippi keinen Stress. Ich denke ja wie gesagt sowieso, dass das Produkt absolut in Ordnung ist (zumindest hab ich keinerlei Schwierigkeiten damit). :)

      Liebe Grüße
      °Sun

  5. Angie sagt:

    Ich kenne noch keine Produkte von Melvita. Aber eines muss ich sagen: die Kinderseifen sind sooo niedlich. Ganz besonders das Nilpferd. :-)

    Liebe Grüsse,
    Angie

  6. Princess sagt:

    Den Argan Roll-On habe ich auch, den finde ich super!
    Die Seife mit Verbene fand ich ok, aber wenig pflegend. Die Kinderseifen sind aber total süß! Allgemein ein schöne Auswahl! Die Hydrolate interessieren mich auch noch.

    Liebe Grüße :)

  7. liv sagt:

    Oh melvita *träum*
    In meinem Urlaub letzen Monat hatte ich auch zugeschlagen und 2 Parfüms, das Monoi Tahiti öl und ein Shampoo von Melvita gekauft und ich bin mit allen Produkt seeeeeeeeeehr zufrieden.
    Hydrolate habe ich noch literweise zu hause ;)

    Ich finde es übrigens toll dass du so sehr auf Verpackung achtest! Du hast mich sehr inspiriert und ich achte nun auch noch mehr als früher auf Verpackungen und Palmöl! Danke für diese Inspiration!
    Dikke liefs, liv

    • Hey liv, oh das freut ich aber, dass du das schreibst :) Dazu hast aber auch du beigetragen. Früher ist mir viel zu oft der Fahler passiert mich über die enthaltenen Stoffe erst nach dem Kauf zu informieren. Seit du mal bei einer Review zu einer Augencreme von Nonique nachgefragt hast ob viel Palmöl enthalten ist (und das dann auch so war) achte ich schon vor dem Kauf viel sorgsamer auf mögliche Palmölprodukte :)

      Von welchem Hersteller nutzt du denn Hydrolate? Auch von Melvita?

      Liebe Grüße
      °Sun

  8. Anajana sagt:

    Ich hatte letztes Jahr den Augen-Make up-Entferner von Melvita, den fand ich wirklich gut. Werd ich auch nachkaufen. Und um die Hydrolate bin ich nach Julies Post auch rumgeschlichen, konnte mich aber nicht recht entscheiden. Danke für’s dran Erinnern, ich werd gleich mal stöbern und freu mich schon auf deine Reviews dazu.

    • Danke dir für den Hinweis – auf Gesichtsreinigung hatte ich bei meiner aktuellen Bestellung gar nicht geachtet, dabei fand ich das Mizellar-Reinigungswasser Rose auch sehr gut. Den Augen-Make-Up Entferner habe ich jetzt eben mal im Shop gesichtet und werde ihn bei der nächsten Bestellung mit ordern. Liebe Dank :)

  9. Mari sagt:

    Hey Sun,
    die Kinderseifen sind wirklich putzig, ich glaube die muss ich auch mal bestellen :D. Zwei Empfehlungen hatte ich dir ja schon mal genannt, das Shampoo für blondes Haar und die Karité Soft. Sehr gut finde ich auch den schützenden Lippenpflegestift, der ist allerdings anfangs etwas ungewohnt im Auftrag, weil so breit.
    Melvita ist auf jeden Fall eine Marke, von der ich noch mehr austesten werde, da mich bisher fast alle gekauften Produkte überzeugt haben. Auf meiner Wunschliste steht momentan das Grüne Zitronen Parfum :D und die Haarmaske.

    Ich bin auch schon auf deinen Bericht über die Nagelpflege gespannt!

    LG Mari

    • Haha ja….das Parfum passt ja dann genau in dein Beuteschema :D
      Die Karitébutter Soft steht jetzt auch auf meiner Wunschliste…der Orangenduft spricht mich da auch total an :)

      Die Haarmaske hatte ich auch noch nicht auf dem Schirm….(die Auswahl ist aber ach groß)…find ich auch sehr interessant :)

  10. Christina sagt:

    es passt nicht ganz zum thema, aber das nagelöl von hauschka gibt es auch in der flasche. da passt das verhältnis zur verpackung dann auch, und ich denke, es ist auch preiswerter dann. ich finde es auf jeden fall sehr gut und das effektivste, das ich kenne.

Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite (Impressum) optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.

Weitere Informationen zu Cookies finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Dort besteht auch die Möglichkeit, in Hinblick auf die Verwendung von Cookies vom Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen. 

Durch Fortfahren und weitere Nutzung unserer Website gehen wir davon aus, dass Sie als Nutzer mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. 

Zustimmung

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.