Diskussion

Bisher 8 Kommentare zu “Trend: Vinyl für den Fußboden”

  1. TaraFairy sagt:

    Sehr hübsch!
    Bei mir musste kürzlich im Flur ein neuer Boden her und ich habe mich ebenfalls für Vinyl entschieden, in Hollzoptik.
    Das gibt dem Flur ein warmes Ambiente und die Pflege ist wunderbar unkompliziert.
    Glg
    Jennifer

    • Sarah sagt:

      Wie schön! Ich hatte auch mal so einen in meiner alten Bude – mit dieser leichten Holzmaserung sind die wirklich authentisch. :) Liebste Grüße!

  2. Heike sagt:

    Vielen Dank für den ausführlichen Beitrag zu Vinylböden. Ich möchte auch Vinylböden für meine neue Mietwohnung kaufen. Die Idee, diese als Läufer oder Teppich zu nutzen, finde ich toll. Dann wird der Raum optisch wirklich ganz anders aussehen!

  3. Uwe Walter sagt:

    Vielen Dank für den tollen Beitrag.
    Ich habe schon lange darüber nachgedacht Vinylböden selber zu nutzen.
    Hat jemand eventuell Informationen zur Wärmedämmung von Vinylböden?
    Das wäre für mich persönlich noch sehr wichtig.

    Liebe Grüße

  4. Interessant, dass die Bodenverlegung beim Vinyl von der Mitte nach Außen erfolgt. Ich habe das bis jetzt immer an der Außenkante angefangen. Wenn ich das Spielzimmer meine Tochter verlege dann werde ich ich auch mal an dem muster orientieren.

  5. Florian sagt:

    Ich finde deinen Boden sehr stilvoll! Die weiße Basis mit den schwarzen Strichen und Punkten wirkt sehr schön aus! Für meine neue Wohnung überlege ich mir einen Vinylboden. Ich werde definitiv deinen Tipp folgen und Atrafloor checken. Danke!

  6. Ronja Oden sagt:

    Ich bin wirklich begeistert wie gut der Designboden deine Küche in Szene setzt! In meiner Küche liegt langweiliges PVC und ich überlege seit meinem Einzug wie ich den Raum verschönern kann. Deshalb werde ich mir jetzt auch einen Boden aus Vinyl kaufen, sobald ich mich für das passende Design entschieden habe.

  7. Laura Urban sagt:

    Ich wusste gar nicht, dass es mittlerweile auch bedruckte Vinylböden gibt. Das wäre eine schöne Idee für unsere Küche. Die Fliesen dort haben schon einige Flecken, die nicht mehr weggehen, aber unser Vermieter möchte sie nicht auswechseln lassen. Den Boden können wir sonst bei unserem Auszug wieder entfernen lassen, aber haben bis dahin einen Boden, mit dem wir uns auch wohlfühlen.

Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite (Impressum) optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.

Weitere Informationen zu Cookies finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Dort besteht auch die Möglichkeit, in Hinblick auf die Verwendung von Cookies vom Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen. 

Durch Fortfahren und weitere Nutzung unserer Website gehen wir davon aus, dass Sie als Nutzer mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. 

Zustimmung

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.