Diskussion

Bisher 12 Kommentare zu “Melvita PROSUN Sonnencreme LSF 30/50”

  1. Fayet sagt:

    Sehr interessant! Auf die neuen Produkte von Melvita war ich schon die ganze Zeit neugierig. Gerade für’s Gesicht finde ich das spannend!

    Allerdings habe ich gerade dort noch eine fast volle Tube Euverin LSF 50 mattierend spezielle für’s Gesicht, mit dem ich bis jetzt bestens zurechtkomme (und der noch von meinem längere Italienaufenthalt letztes Jahr übrig geblieben ist). Für den Körper werde ich wohl ganz banal zu Alverde mit LSF 30 greifen. Für den Körper brauche ich kaum eine Tube pro Jahr – jedenfalls solange ich in Deutschland lebe – hier scheint die Sonne ja nicht so häufig (und ins Schwimmbad gehe ich wirklich seltem.. ), obwohl ich auch im Alltag regelmäßig Sonnenschutz auftrage und erneuere (Sonnenallergie). Bis dato habe ich keinen mineralischen Sonnenschutz benutzt, sondern immer Produkte von Eucerin oder meinem Favoriten La Roche-Posey, die ich immer sehr gut vertragen haben. Falls die Naturkosmetik da bei mir versagt würde ich auch ohne Reue zur Chemie zurückkehren.

    • Hey Fayet,

      was meinst du mit „versagt“? Wenn die Performance nicht passt bzw. es weißelt oder wenn du die Produkte nicht verträgst?
      Ich hatte vor drei Jahren ein wirklich angenehm leichtes Fluid von Artdeco mit LSF 25 fürs Gesicht. Rein vom Anwendungskomfort hat mich bisher kein Produkt mit mineralischen Filtern derart überzeugt, aber ich bin dennoch nicht unzufrieden mit den NK-Varianten, wobei es da natürlich riesige Unterschiede gibt. Von Alverde habe ich auch ein Sonnenschutz-Produkt für den Körper, dass ich allerdings gar nicht mag. Mal sehen wie sich das Family Sun-Spray von Lavera schlägt, welches ich in meinem letzten twist.bag hatte.

      Liebe Grüße
      °Sun

  2. Julchen sagt:

    Ich bin gerade auf der Suche nach einer neuen Sonnencreme, da ich noch eine mit einem chemischen Filter von Ladival verwenden. Noch bin ich nicht ganz sicher, welche Sonnencreme es denn werden wird, aber die von Melvita werde ich mir mal näher anschauen.

  3. Jammin sagt:

    Ich benutze derzeit eine Tagespflege von Avene mit LSF. Habe auch eine Sonnenschutzcreme von 100%pure, die ist aber sehr schmierig und als Makeupunterlage leider nur bedingt geeignet.

    Leider haben sowohl chemische als auch physikalische Filter ihre Vor- und Nachteile. So steht zB Zinkoxid neuerdings in Verdacht, die DNA zu schädigen (ich meine nicht die Geschichte mit den Nano-Partikeln)..

  4. Michaela sagt:

    Ich bin schon länger auf der Suche nach gutem NK-Sonnenschutz. Aber alles bisher getestete fiel durch, da viel zu stark weißelnd, schlecht zu verteilen usw. Die hier klingt dagegen echt gut. Muss ich auch mal ausprobieren.

    LG Michaela

  5. Krisi sagt:

    Danke für den Berich. Ich bin momentan auf der SUche nach einen neuen Sonnenschutz für mich. Ich benutze derzeit EcoCosmetic Sonnencreme, mit der ich vom Schutz her zufrieden bin, aber sie ist mir einfach zu reichhaltig. Wenn es richtig heiss ist und ich schwitze kommt es mir so vor als schmilzt mir die Creme vom Gesicht:( Ist die von Melvita sehr reichhaltig?
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Hey Krisi,

      ich empfinde die Melvita Sonnencremes nicht als übermäßig reichhaltig. Bei sehr trockener Haut würde ich sie sogar mit der normalen Tagespflege vermischen, damit sie im Verlauf des Tages die Haut nicht zu sehr austrocknet. Stranderfahrung habe ich mit den Produkten aber auch noch nicht sammeln können.
      Von Eco Cosmetic habe ich das transparente Sonnengel. Dieses ist auf jeden Fall deutlich reichhaltiger als die neuen Sonnencremes von Melvita. Ich hoffe, dass dir diese Beschreibung ein wenig hilft.

      Liebe Grüße
      °Sun

  6. […] entsprechender Sonnenschutz. Ich hatte das transparente Sonnengel von Eco Cosmetics LSF 30, die Prosun Sonnencreme LSF 50 von Melvita* und das Family Sun-Spray LSF 15 von Lavera dabei. Das Aloe Vera Gel Pur von Santaverde hat sich […]

Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite (Impressum) optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.

Weitere Informationen zu Cookies finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Dort besteht auch die Möglichkeit, in Hinblick auf die Verwendung von Cookies vom Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen. 

Durch Fortfahren und weitere Nutzung unserer Website gehen wir davon aus, dass Sie als Nutzer mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. 

Zustimmung

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.