Diskussion

Bisher 25 Kommentare zu “Healthy Banana Cookies”

  1. Ginni sagt:

    Was für ein tolles Rezept! Wird definitiv ausprobiert. Bestimmt sehr lecker und gesund :-)

  2. Bibi sagt:

    Kann man das rezept irgendwo ausdrucken ?

    • Hallo Bibi,

      du kannst das Rezept wegen des Kopierschutzes nicht drucken, das ist richtig. Wenn du es privat nutzen möchtest, kann ich es dir auch gerne zusenden. Wenn du es öffentlich verwenden willst, bitte auf uns verlinken/verweisen – das Rezept in dieser Form ist meine persönliche „Kreation“ und findet sich in der Kokosvariante mit diesen Mengenangaben nicht irgendwo anders. Vergleichbares gibt es freilich in Hülle und Fülle, dazu einfach Banana Oats Cookies googeln. :)

      Viele liebe Grüße!

  3. Oh, die klingen toll! Werde ich definitiv mal ausprobieren!

  4. AD sagt:

    Juhu :) Endlich wieder ein Rezept von dir :)
    Werde ich mal ausprobieren.
    Wie bewarst Du die Cookies auf und wie lange halten die sich wohl?
    LG, AD

    • Hallo du!

      Ich würde sagen, dass sich die Cookies etwa 2 Tage im Kühlschrank halten. Ob sie es noch länger machen, kann ich nicht sagen. Nach 2 Tagen ist meist alles verputzt. :p

      Greetz!

      Mia

  5. KerstinBerlin sagt:

    Toll, wieder so ein schnelles, simples und gesundes Rezept maßgeschneidert für Menschen wie mich mit Milchallergie, die vieles selbst zubereiten müssen, aber auf nichts verzichten wollen. Das Bananen-Eis gehört auch zu meinem Standardrepertoire. Bitte mehr davon! <3 LG Kerstin

    • Hey Kerstin,

      mich freut, dass dir das Rezept gefällt! <3 Bald veröffentlichen wir auf ALABASTER MAEDCHEN einen Gastbeitrag, der für Menschen mit Milchallergie sicher auch sehr spannend ist. :D

      Viele Grüße! :)

  6. Caroline sagt:

    sehen toll aus, nur mag ich keine bananen :-)

  7. zoey sagt:

    Sehr tolles Rezept! Ich wünsche mir mehr von dir zu Ernährung und Fitness! :D

  8. Juli sagt:

    Wow, habe die Kekse gerade gebacken und die sind sooo lecker!! <3 Wirklich eine geniale Idee für den kleinen Hunger zwischendurch … auch, dass man alles mögliche noch mit dazugeben kann, macht das ganze total cool :) Ich werde die auf jeden Fall jetzt regelmäßig backen, ist ja auch gar nicht aufwändig :) Richtig tolles Rezept, danke!!!!

  9. Grade über das Rezept gestolpert und nom nom, mit ansprechenden Bildern von Essen kriegt man mich ja eh meist – aber die klingen auch noch so lecker und simpel, dass ich sie ganz dringend die Tage mal nachmachen muss.

  10. […] fand ich das Rezept für diese Banana Cookies bei den Alabastermädchen – so simpel wie die Zutaten sich gestalten und worum es sich dabei […]

  11. Elf sagt:

    Kokos hat aber auch gesättigte Fette und ist damit nicht ganz so gesund. :) Wie Butter halt

  12. Juli sagt:

    Endlich habe ich die Kekese ausprobiert und ich bin begeistert :) Ich habe auf Kokos und Schoki verzichtet und dafür gepopptes Amaranth, Mandeln und Rosinen hinzugefügt. Zur Häfte der Backzeit habe ich die Kekse mit je einem Tropfen Agavendicksaft versehen, damit es lecker karamelisiert….yummmie

  13. […] deutlich mehr anmachen, als es die weltbesten Nachos mit Käsedip jemals könnten. Ob Nicecream, Banana Cookies mit Haferflocken oder Coconut Candy! Ich mag es, aus natürlichen Süßungsmitteln und glutenfreiem […]

  14. Kira sagt:

    Wow, super Rezept! Werde ich unbedingt mal ausprobieren :)
    LG Kira

  15. Anni sagt:

    Mega gut, bin gerade per Zufall auf dein Rezept gestoßen!!

    Ich bin Veganierin mit Laktoseinteoleranz und musste bisher immer Lactosolv (http://sanasis.ch/de/alle-produkte/d-n/cat-all-lactosolv) zu solchen Ferkeleien einnehmen.

    Die hier probier ich defintiv mal ohne aus, geht ja schließlich auch ins Geld! ;)

    Ich werde berichten! Grüße aus Tirol!

Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite (Impressum) optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.

Weitere Informationen zu Cookies finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Dort besteht auch die Möglichkeit, in Hinblick auf die Verwendung von Cookies vom Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen. 

Durch Fortfahren und weitere Nutzung unserer Website gehen wir davon aus, dass Sie als Nutzer mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. 

Zustimmung

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.