Diskussion

Bisher 14 Kommentare zu “Favorites & Skin Care Part I”

  1. Obwohl ich eigentlich ein Sommerkind bin, bin ich auch schon auf den Herbst eingestellt. Endlich weg vom Neon hin zu gedeckteren Farben. Das Pai Rosehip Oil teste ich gerade seit einer Woche – auch weil ich soviel Gutes gehört habe. Noch bin ich ein wenig unschlüssig…

    • Wie findest du es denn inzwischen? Also ich komme wirklich gut damit zurecht. Wenn ich zuviel (am Anfang war das so) davon genutzt hatte, war meine Haut etwas irritiert – das ist zum Glück nicht mehr so. Ich liebe dieses Produkt. :D

  2. Ma Marals! ♥ Ich finde die Community LE insgesamt gar nicht schlecht…hab mir direkt drei Farben gekauft. oO

  3. Krissy sagt:

    Finde das Effaclar auch sehr gut. Ich habe stellenweise (T-Zone) sehr unreine Haut und komme mit der ganzen Serie gut zurecht! Überhaupt macht La Roche Posay tolle Produkte und was die INCI’s angeht finde ich, dass man damit nicht den schlechtesten Weg wählt.

  4. shelynx sagt:

    Hab lieben Dank für Deine herzlichen Worte und wie schön, dass das Öl Dir gefällt! Ich glaube, was manche falsch machen im Auftrag (bei den Stimmen, die eher unbegeistert sind) ist der trockene Auftrag – dadurch verteilt es sich natürlich überhaupt nicht gut und man nimmt viel zu viel. Auf nasser Haut oder mit etwas (Thermal) Wasser verändert es sich unglaublich in der Anwendung – und auch im Ergebnis finde ich.

    Als guter Tip übrigens: Wunde Schnupfennasen sind damit auch großartig behandelt! Das Collier ist wunderschön. … Und die Sonnencreme habe ich im Sommer auch sehr, sehr gern verwendet – wenn nur nicht der furchtbare Geruch wäre.

    Ganz liebe Grüße! Ein schöner Post! Ich lese so etwas sehr gerne und lass mich inspirieren oder eigene Vorlieben gerne bestätigen ;-)
    Alles Liebe
    shelynx

  5. […] die T-Zone nutze ich am Liebsten die Clinique Moisture Surge (Nr. 6 bei Part I des Beitrages). Sie ist nicht zu reichhaltig und hydriert die Haut wunderbar. Die […]

  6. Jammin sagt:

    Das Öl von Pai habe ich auch, aber es konnte mich irgendwie nicht so überzeugen, ich weiß selber nicht genau wieso – es hat irgendwie keinen sichtbaren Effekt erzielt, hatte sogar eher den Eindruck einer Verschlechterung. Schade um das Öl, werde es für den Körper aufbrauchen.

    Von Effaclar K hatte ich die Duo, die hat bei mir aber ein furchtbar vergrößertes, aufgeschwemmtes Hautbild verursacht. Die Tri hingegen finde ich auch gut für absolute Notfälle, die hat mir damals sehr geholfen, als ich von der NARS Sheer Glow Siberia furchtbar viele Unterlagerungen hatte. Mittlerweile zum Glück Geschichte :-))

  7. Jammin sagt:

    *Die Effaclar Duo meinte ich … ups :-)

    • Der negative Effekt des Effaclar K ist ja hart – ich habe ja beide Produkte (K und Tri) und finde das Tri zum Teil etwas aggressiv. Nach einigen Tagen ist meine Stirn rot und ich muss es absetzen, da sich die Haut sonst abschälen würde. +.+ War zu Beginn nicht so – in kann es auch nur für Notfälle und über wenige Tage benutzen.

      Liebst,

      Mia

  8. […] die Kälte gepushte Rosacea muss nicht sein, wie ich bisher feststellen durfte. Im Gegensatz zum Gesichtsöl von Pai Skincare hat Angélique einen sofort spürbaren Effekt auf die Haut. Während ich das Rosehip […]

  9. […] Satin Hair 7 Senso Care, der neben seidiger Glätte auch wunderbare Locken in euer Haar zaubert. Mia nutzt das Gerät bereits seit einigen Monaten beinah täglich und ist sehr zufrieden damit. Neben dem Braun Satin […]

  10. […] bisher ausgesprochen gut und hervorragend für empfindliche Haut geeignet. Im Vergleich zum Rosehip BioRegenerate Oil von Pai Skincare ist das Haferöl dickflüssiger und regt merklich die Durchblutung an. Bisher bin ich jedoch sehr […]

Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite (Impressum) optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.

Weitere Informationen zu Cookies finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Dort besteht auch die Möglichkeit, in Hinblick auf die Verwendung von Cookies vom Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen. 

Durch Fortfahren und weitere Nutzung unserer Website gehen wir davon aus, dass Sie als Nutzer mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. 

Zustimmung

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.