Diskussion

Bisher 2 Kommentare zu “Ein paar Worte zum Wetter + Lesetipp”

  1. Julchen sagt:

    Das Buch kenne ich noch nicht, es hört sich aber sehr interessant an und ich werde es mir mal kaufen.

    Die Berichterstattung in den Medien empfinde ich in fast allen Bereichen als kurzsichtig und auch oft als schlecht recherchiert. Und da gibt es meiner Meinung nach wenig Unterschied zwischen den öffentlichen und den privaten Sendern. Beim Nachrichten gucken ärgere ich mich mittlerweile täglich.

    Unser Wetter ist übrigens kalt, was auch sonst, und die Sonne scheint gerade.

    • Hey Julchen,

      also täglich ärgere ich mich (noch) nicht. Bei der schlechten Recherche kann ich dir allerdings nur zustimmen und über die erwähnte Kurzsichtigkeit. Andererseits leiden die meisten Journalisten auch einfach unter zunehmendem Zeitdruck, was eben dazu führt, dass Recherche und Sorgfalt zu Kurz kommen….dann noch Weitblick zu erwarten ist vermutlich unrealistisch. Nicht gerade eine erstrebenswerte Entwicklung.

      Heute habe ich auch mal ein halbes Stündchen Sonne abbekommen obwohl es kalt war – schön! :)

      Liebe Grüße
      °Sun

Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite (Impressum) optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.

Weitere Informationen zu Cookies finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Dort besteht auch die Möglichkeit, in Hinblick auf die Verwendung von Cookies vom Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen. 

Durch Fortfahren und weitere Nutzung unserer Website gehen wir davon aus, dass Sie als Nutzer mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. 

Zustimmung

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.