Diskussion

Bisher 43 Kommentare zu “Eco Fashion Outfit #1”

  1. Julchen sagt:

    Tolles Outfit! Und ich würde sehr gerne mehr Beiträge zum Thema Eco Fashion sehen, egal ob mit Fotos von Outfits oder mit anderem Inhalt.

  2. Jane sagt:

    Ich schließe mich Julchen an, ich wäre ebenfalls sehr an mehr Beiträgen dazu interessiert. Gerade auch was die Produktionsbedingungen gibt es deutliche Unterschiede. Schön, dass du darauf auch bzgl. H&M hinweist. Ich weiß nicht, inwieweit du in Färbemethoden oä eingelesen bist, aber vielleicht wären solche Randinfos in den Posts interessant.

    Das Outfit gefällt mir sehr gut, bei dir sieht die Hose auch gar nicht so nach Hochwasserhose aus, wie die 7/8-Hosen es bei mir tun :-) Alles in allem wäre es aber für mich kein Alltagsoutfit, da mag ich’s lieber leger.

    Und ich freue mich, dass du dich entschlossen hast, Gesamtbilder reinzustellen. Mal davon ab, dass es so sehr stimmig aussieht, kann ich aber verstehen, dass es etwas Überwindung gekostet hat.

    • Hey Jane,

      danke dir für die wertvolle Anregung in Bezug auf den Einsatz von Färbemitteln bzw. Chemie und Farben. Ich habe schon häufig davon gelesen (z.B. im Buch Eco Fashion, im Rahmen der Greenpeace Detox Kampagne oder auf entsprechenden Portalen/Blogs), aber ein wirklich tiefgründiges Wissen würde ich mir selbst nicht unbedingt unterstellen wollen. Ich verlasse mich da auch gern auf Labels wie z.B. das GOTS-Siegel, welches gesundheitlich bedenkliche oder umweltschädliche Stoffe bei der Verarbeitung ausschließt. Bei der Conscious Collection von H&M kann ich (ebenso wie Mari von Lovingfair) nur vermuten, dass auch schädliche/giftige Farben bzw. Bleichmittel zum Einsatz kommen. Aber eventuell reichen solche Informationen bzw. Gedankengänge ja auch schon als „Randinfos“ aus :) Ich werde das auf jeden Fall im Hinterkopf behalten!

      Ein Alltagsoutfit ist es übrigens für mich auch nicht….ohne Blazer u/o High Heels schon eher. Bei der Kombination der 7/8 Hosen tue ich mich übrigens auch immer schwer. Entscheidend sind meist die Schuhe. High Heels, Sandaletten mit feinen Riemchen oder Ballerinas „funktionieren“ meiner Meinung nach am besten zu dieser Länge.

      Liebe Grüße
      °Sun

    • Jane sagt:

      Hey Sun,

      mir persönlich sind so’n paar „Stupser“, wie die sie oben angesprochen hast (siehe GOTS-Siegel) schon genug Randinfos. Wenn ich dann weiterlesen möchte, kann ich das ja auf eigene Faust tun. Aber ich bin auf dem Gebiet noch recht unwissend, sodass jede Info meinen diesbezüglichen Wissensfundus erweitert :-)

      Hab einen sonnigen Tag und liebe Grüße

    • Jane sagt:

      Und: woher beziehst du deine Kleidung? Die Schuhe ist klar :-) Aber zB kenne ich noch den avocado-Store, aber mir gefällt die Aufmachung überhaupt nicht! Total blöde Suchfunktionen, man kann die Suche kaum eingrenzen und – je nachdem, wie man sucht – sich nicht mehr als ca 15 Vorschaubilder auf einer Seite anzeigen lassen. Ist nicht gerade Nutzerfreundlich, wenn man Seiten wie Zalando gewohnt ist. Aus diesem Grund wäre ich über Hinweise, wo du deine Sachen kaufst, sehr dankbar :-)

    • Bei Avocado-Store habe ich tatsächlich auch schon das ein oder andere Mal bestellt. Und ja – es ist nicht das ausgereifteste Shop-System :D
      Bei Zalando gibt es übrigens auch grüne Mode: A Question of, Komodo und People Tree. Die gleichen Marken findet man auch bei ASOS. Ansonsten liebe ich den Armedangels-Online-Shop. Second Hand kaufe ich fast ausschließlich vor Ort oder bei Kleiderkreisel.de.
      Viel mehr habe ich bisher noch nicht ausprobiert obwohl ich locker 20-30 Eco-Fashion-Onlineshops in meiner Lesezeichenliste gespeichert habe. Vielleicht sollte ich die mal irgendwo auflisten.

      Liebe Grüße
      °Sun

  3. Fayet sagt:

    Sehr chic! Nach der Bluse muss ich wohl mal schauen gehen, sie gefällt mir sehr gut (und ich trage gerne Hemden in hellen Farben, auch wenn das die Waschmaschine etwas strapaziert..). Mir gefällt dein Outfit sehr gut. Und jetzt wissen wir auch, welche Schuhe Du ausgewählt hast! :)

    Wie nett übrigens, ein Gesicht zum Blog zu haben. Man macht sich ja doch immer ein inneres Bild, und das habe ich jetzt erstmal kräftig korrigiert. Deine Brille gefällt mir übrigens auch sehr gut. Schöner Post, gerne mehr!

    Ach so, und zum Einkaufen: Wir haben relativ viele Bio-Modeläden hier. Ich trage zum „casual look“ gerne Armed Angles, vor allem die T-Shirts gefallen mir sehr gut. Ein paar Stücke habe ich auch von der Skatermarke „Bleed“, allerdings bin ich etwas zu schmal für deren Produkte (und XS führt mein Laden leider nur selten). In letzter Zeit habe ich mir auch vorgenommen wesentlich wacher einkaufen zu gehen und meine Ausgaben sorgfältiger zu regulieren. Ein überfüllter Kleiderschrank voller Billigdinge ist auch nicht erstrebenswert, meiner Ansicht nach. Die „Grüne Erde“-Jeans werde ich mir mit Sicherheit auch mal ansehen, in Frankfurt haben wir eine Filiale.

    • Hey Fayet,

      ja ich kann mich erinnern, dass du schon einmal erwähnt hast, dass man in deiner Stadt die Armedangels Sachen vor Ort probieren kann und die Auswahl insgesamt recht gut ist. Dazu kommt dann auch noch der Belladonna…meine Güte….das nenne ich gut versorgt :)

      Von Bleed habe ich bisher noch gar nichts im Kleiderschrank obwohl ich einige der Shirts schon recht ansprechend finde. Danke für den Größenhinweis. Armedangels fällt ja auch gern vergleichsweise groß aus.

      Und ich komme nicht umhin zu fragen inwiefern deine Vorstellung von den oben gezeigten Bildern abweicht?! So eine Fremdwahrnehmung anhand von Texten und Bildausschnitten ist doch recht spannend :D
      Meine Brille mag ich übrigens auch sehr, obwohl ich damit aufgrund der typischen Ray Ban Form alles andere als individuell bin….zudem ist sie wirklich sehr dominant und schwer mit Schmuck (an Ohren und Hals) kombinierbar….aber das artet jetzt in Jammerei auf höchsten Niveau aus ;D

      Liebe Grüße
      °Sun

    • Fayet sagt:

      Freiburg (geben wir dem Kind doch einen Namen..) ist da ganz praktisch, das stimmt. Allerdings eine seltsame Mischung: Viel Bio, viel ökö, aber vegetarisch oder vegan zu essen ist manchmal echt schwer. Und der Belladonna, nun ja: das kommt auf den Tag an. Es gibt zwei Verkäuferinnen, von denen eine sehr freundlich ist und die andere dermaßen unverschämt, dass ich meine Naturkosmetik häufig lieber in Frankfurt kaufe. Freundlichkeit ist da wohl zuviel verlangt. Schade, die Auswahl ist gut. Aber ich ärgere mich jedesmal wieder über die Dame..

      Aufgrund deines Alias hatte ich Dich wohl für asiatisch gehalten (eine chinesische Schulkameradin von früher hieß genauso!), oder zumindest irgendwie östlich angehaucht. Groß und blond war da irgendwie überraschend! :D

      Genau aus diesen Gründen trage ich übrigens ein klassisch-langweiliges randloses Gestell (Kontaktlinsen und Computer funktionieren bei mir leider nicht), das ich schon einige Jahre habe und das mir immernoch gute Dienste leistet. Aber schön finde ich eine Brille wie deine trotzdem..

    • YAY – Danke für die „Aufklärung“.mit Asiatinnen verbinde ich sehr viel (und teilweise auch einen außergewöhnlichen) Stil :)
      Sun ist tatsächlich nur ein Pseudonym, welches nichts mit meinem „richtigen“ Namen zu tun hat. Dennoch passt Sun zu mir, da es das Kürzel von Sundance ist – so wollten mich meine Eltern nennen, was ihnen in der damaligen DDR allerdings nicht gewährt wurde….worüber ich heute recht froh bin, auch wenn Restriktionen dieser Art generell natürlich nicht begrüßenswert sind.

      Mit Kontaktlinsen komme ich übrigens auch nicht so richtig gut zurecht. Und die klassischen randlosen Gestelle haben ja durchaus ihre Vorteile – nicht nur beim Schmuck, sondern bei Accessoires generell. Mein klassisches Vorgängermodell ist leider kaputt, so bleibt das Groß meines Schmucks seit Monaten ungetragen. Der Vorteil: ich kaufe/bastle auch keinen neuen Schmuck mehr :D

      Liebe Grüße
      °Sun

  4. sonny sagt:

    So hübsch! Das Outfit gefällt mir sehr, vor allem die Schuhe! Leider trage ich eher selten High-Heels und bin mir das Tragen nicht wirklich gewohnt. Sind sie bequem? Und würdest du sie jemandem empfehlen, der sich solche Schuhe nicht gewohnt ist? Ich könnte mir sehr gut vorstellen, sie im Büro zu tragen oder so. :) Die Bluse gefällt mir ebenfalls sehr gut.

    Und schön, dass ich deinen Blog nun mit deinem Gesicht verbinden kann. :)

    Ich finde diese Art Posts super, gerne mehr davon!

    • Hey sonny,

      danke für dein Feedback bezüglich des Eco Fashion Themas :)
      Für mich sind die John W. Shoes „Anlass-Schuhe“. An einem normalen Tag würde ich sie eher nicht ganztägig tragen – so bequem sind sie dann doch nicht. Wenn vorn noch 2-3 cm Plateau wären, dann würde ich sie dir vielleicht eher fürs Büro empfehlen.

      Übrigens sind wir auf dem Blog zwei Autorinnen. Ich schreibe über Naturkosmetik, Eco Lifestyle und andere Nachhaltigkeitsthemen und Mia berichtet über Ernährung, Pflege empfindlicher Haut und Sport :)

      Liebe Grüße
      °Sun

    • sonny sagt:

      Hi Sun

      Dass ihr zu zweit seid, war mir bewusst, sorry, habe mich falsch ausgedrückt. ;) Mia’s Gesicht kannte ich bereits vom Blog.

      Danke für die Info zu den Schuhen!

      Ich finde, es gibt noch viiel zu wenig Eco Fashion in der Bloggerwelt! :( Und wenn ich mir welche kaufen möchte, muss ich als Schweizerin leider fast ausschliesslich via Internet in Deuschland bestellen (ausgenommen Second Hand). Mit den Zollkosten wird das dann immer sehr teuer. Deshalb besitze ich leider noch nicht sehr viel aus dieser Sparte. In Zukunft möchte ich mich aber sehr gerne mehr in diese Richtung ausrichten und hoffe, dass es auch hier mehr (modische!) Angebote geben wird. Letzthin habe ich mir was bei Aikyou bestellt, allerdings auch in Deutschland. Die Sachen gefallen mir sehr, ist mal was anderes. :)

      Liebe Grüsse
      sonny.

    • Hey sonny,

      ah oki – ja, du hattest ja auch schon häufiger hier kommentiert und ich dachte eigentlich auch, dass du das wahrgenommen hast. Da es aber auch ab und an vorkommt, dass man hier von einer Autorin ausgeht, wollte ich doch gern noch darauf hinweisen :)

      Ich finde auch, dass Eco Fashion auf Blogs unterrepräsentiert ist. Eigentlich kenne ich nur den Blog von Mari (Lovingfair), der sich schwerpunktmäßig diesem Thema widmet.
      Wie ist es denn in der Schweiz? Gibt es da keinerlei nachhaltige Modelabels?

      Liebe Grüße
      °Sun

    • sonny sagt:

      Naja, keine wäre untertrieben. Es gibt Hess Natur, Vivanda/Waschbär mit Mode, die ich eher selten als für mich tragbar einstufen kann (manchmal gibts schöne Basics) und dann noch einige kleine Shops (z.b. http://www.ichwillerfolg.ch), deren Preise dann aber schon bald ins (für mich) unbezahlbare steigen. Auch Vivanda etc. würde ich jetzt nicht gerade als günstig bezeichnen…C&A hat manchmal Basics aus Bio Baumwolle im Angebot, auch die grösseren Supermarktketten wie Migros und Coop. Aber halt nicht mehr.

      Zalando mag ich eiigentlich nicht so, v.a. wegen der Art wie sie wirtschaften. (Sie stellen anscheinend extra Chinesen ein, um zu sparen und das hier in Europa!) Zudem verdienen die Leute nicht gerade viel und von iwas muss man ja such leben können. Ich kaufe zwar manchmal trotzdem bei Zalando ein, das gebe ich zu.

      Dass es auf Zalando Eco-Fashion Marken gibt, wusste ich nicht.

    • Danke dir für die Info bezüglich Zalando. Das wusste ich nicht. Da werde ich mich wohl mal informieren. Aus ähnlichen Gründen kaufe ich nur noch enorm selten bei Amazon ein.

      Liebe Grüße
      °Sun

  5. Houvanmode sagt:

    Das Outfit finde ich super, die Schuhe habe es mir angetan, die sind so schön. vielen dank für den link das werde ich mir gleich mal anschauen. ich freue mich auf mehr beiträge zu dem thema!!!

    liebe grüße
    karo

  6. beautyjagd sagt:

    Schön, Dich auch mal hier zu sehen, toll siehst Du aus! Ich freue mich, dass Du es dich getraut hast, die Fotos von dir hier zu zeigen :)
    Die Location sieht auch interessant aus, und mehr Eco Mode (im weitesten Sinne) auf eurem Blog würde mir auch gefallen (das weißt Du zwar schon, aber ich schreib es trotzdem nochmal hin).

  7. Jammin sagt:

    Finde es auch toll, endlich mal ein Gesicht zu dem Namen zu sehen :-)

    Sehr schöne Fotos und schönes Outfit, der Blazer gefällt mir besonders.

    • Hey Jammin,

      oh ja, die 3/4-Armlänge finde ich besonders ansprechend. Das sieht nicht nur Ton in Ton gut aus sondern auch mit Kontrastfarben. Ich hatte den Blazer letzte Woche zu einem schwarzen Longsleeve an und fand das auch richtig schick :)

      Liebe Grüße
      °Sun

  8. Marlon Makrele sagt:

    >=^**> <3

  9. Jana sagt:

    Tolles Outfit, gefällt mir wirklich sehr! Ich lese mir generell gerne Artikel zum Thema nachhaltige Mode durch und finde, dass Ecofashion auf Blogs immer noch unterrepräsentiert ist (oder vertue ich mich und hab die stylischen Ökomodeblogs der Nation noch nicht gesichtet?!). Die Schuhe sind übrigens der Hammer! Kannst du einen ganzen Tag drin laufen? Daran scheitert bei mir der Highheeleinsatz leider häufig :(

    • Hey Jana,

      nope….das sind keine 8-Stunden-stehen/laufen-und-nicht-sizten-Heels. Für den Alltag sind sie für mich nichts….da fehlen 2-3 cm Plateau Vorn.
      An privaten Eco Fashion Blogs kenne ich auch nur Lovingfair von Mari. Schon fast verwunderlich, dass es noch keinen Blog à la „Bekleidet“ o.Ä. mit stark bebilderten Outfit-Artikeln im Eco Fashion Bereich gibt. Solltest du das noch was finden: gib Bescheid! :D

      Liebe Grüße
      °Sun

  10. anitaswelt sagt:

    wow, ein toller Beitrag und das Outfit schaut klasse aus. Ich würde mich über mehr Beiträge zu diesem Thema (inkl. Bezugsquellen – neu und Second Hand – und was einen preislich da etwa erwartet) sehr freuen!

    • Hey Anita,

      danke dir für dein Feedback. Die Teile des Outfits, die aktuell sind, werde ich immer mit der Bezugsquelle verlinken (falls online beziehbar), sodass man auch direkt die Preise mit einsehen kann :)

      Liebe Grüße
      °Sun

  11. liv sagt:

    Waaah! Endlich ein Foto von der strahlenden Sun :D Also die Fotos sind der hammer, genau wie das Model und der Artikel dazu die Kirsche auf der Biosahnetorte. Mir gefällt’s! Liefs liv
    PS: ich hätte nie gedacht dat 7/8 Hosen so gut aussehen können, aber das liegt wohl auch den riesen Absätzen. Trägst du so was auch im Alltag. Ich habe mir ja ein Absatzverbot für arbeitstage verordnet… und trage Absätze wirklich nur in Ausnahmefällen. Meine neuen Ankleboots haben 4 cm und das ist für mich schon hoooooooooch ;)

    • Hey Liv,

      daaaaaanke dir :D
      Nein, das sind für mich keine Alltagsschuhe. 4 cm reichen mir für den Alltag auch völlig, wobei ich generell eher Flats trage. Und ja, 7/8 Hosen sehen mit Absätzen immer gleich viel ansehnlicher aus :D

      Liebe Grüße
      °Sun

  12. Wow! Die Schuhe sehen angezogen ja nochmal besser aus als in dem Shuhpost neulich! Und da ich noch einen 50€ Gutschein von Fair Queen habe… Sie sehen eigentlich viel zu hoch aus für mich, aber unheimlich hochwertig. Wirklich bequem sind die wahrscheinlich nicht, aber meinst Du, dass man eine Hochzeit darin „überlebt“? Mit Tanzen? mhmmm, ich machs wie Du und schlafe eine Nacht darüber ;) Und ja, ich würde mir mehr solcher Posts wünschen! Wenn ich in Hamburg bin, stöber ich gern bei „Love it green“, einem Laden nur mit fairer Mode. Meistens schlag ich aber nur im Sale zu, die Preise sind leider sonst manchmal unerschwinglich.

    • Hey Hanna,

      ich hatte auch noch einen 50€ Gutschein :) Hast du den auch via Biodeals bezogen?
      Einen Tag in den Schuhe kann man durchaus überleben, v.a. da man durch die Riemchen sehr guten Halt hat. Solltest du eher selten High Heels tragen, dann mach dich auf Muskelkater in den Oberschenkeln gefasst :D

      Danke auch für den HH-Einkaufstipp. Wenn ich mal wieder dort bin, werde ich mir das Lädchen auf jeden Fall ansehen. ich kaufe übrigens auch gern im Sale z.B. bei Grüne Erde. Die Hose habe ich dort für 27 € gekauft anstatt vormals um die 90 €.

      Liebe Grüße
      °Sun

  13. Mir gefallen die Fotos richtig gut. Tolle Location, hübsche Frau, natürliche, lockere Atmosphäre. Gerne mehr davon!

    Die Schuhe sind auch der Wahnsinn. Leider für mich völlig ungeeignet, da ich damit vermutlich nicht nur mich, sondern auch andere verletzen würde… XD

    • Ich liebe deinen Humor :D
      Zudem habe ich dieses Szenario sofort gedanklich illustrativ verbildlicht….(Absatz im Auge)…herrlich!

      Und danke für dein nettes Kompliment *.*

      Liebe Grüße
      °Sun

  14. Mari sagt:

    Schönes Outfit. Ich freue mich auch, nun ein Gesicht mit dir verbinden zu können :). Und ich werd schon ganz ungeduldig, will auch endlich Fotos machen! Aber erst mal muss mein Umzug ganz über die Bühne gegangen sein, ich warte noch auf meinen neuen Kleiderschrank, meine Klamotten sind noch in Kisten versteckt :-D.
    Die Schuhe sehen wirklich toll aus, ich denke die werde ich mir auch noch kaufen und damit meine sowieso zu engen Pumps ersetzen!

    • Hey Mari,

      das kann ich total gut nachvollziehen. Als ich mich endlich entschlossen hatte mich auf dem Blog zu zeigen, konnte ich es auch kaum mehr erwarten endlich Fotos zu machen. Und es kam mir dann noch wie eine halbe Ewigkeit vor, bis alles geklappt hat :)
      Ich freue mich schon darauf auch dir ein Gesicht zuordnen zu können, wobei es ja schon ein „Sneak Peak“ bei Google+ gibt :D

      Liebe Grüße
      °Sun

  15. Svetlana sagt:

    sehr schönes Outfit! soll noch mal wer sagen, „grüne mode“ wäre langweilig und birkenstockmäßig!
    die hemdbluse gefällt mir gut und ich würde mich freune, in zukunft mehr zu ecofashion zu lesen ! :)

    lg
    svetlana

    • Hey Svetlana,

      jaaaa, ganz genau so ist es. Zugegebenermaßen muss man im Eco Fashion Bereich etwas länger suchen, aber altbacken sind viele der nachhaltigen Produzenten schon längst nicht mehr :)

      Liebe Grüße
      °Sun

  16. Tolle Idee! Gelungener Beitrag! Würde mich auch sehr über eco-Fashion-Beiträge freuen.
    Und die Schuhe sind ein Traum…so schön! Nur leider trage ich kein Leder :(

    • Danke dir! :)
      Ja für Veganer sind die Schuhe tatsächlich nicht geeignet.
      Hübsche vegane und nachhaltige Schuhe gibt es übrigens von Beyond Skin.

      Liebe Grüße
      °Sun

  17. Angie sagt:

    Liebe Sun,
    Deinen ersten Eco Fashion Beitrag mag ich sehr und ich hoffe, dass weitere folgen. Die Bilder sind wie immer ästhetisch anspruchsvoll und einfach wunderbar. Ich freue mich auch sehr, Dich mal endlich zu sehen. So süss hab ich Dich mir gar nicht vorgestellt. ;-)
    Deine Brille finde ich übrigens sehr hübsch.
    Ich war schon ewig nicht mehr bei H&M, bestimmt mehrerere Monate. Aber auf die Bluse hast Du mir richtig Lust gemacht. Mal sehen… ehrlicherweise kaufte ich mir in letzten Monaten kaum Klamotten, denn wenn ich mir das do recht überlege… ich hab doch schon so viele.

    Liebe Grüsse,
    Angie

    • Danke dir Angie :)
      Ich geb dir ganz Recht…eigentlich hat man sowieso immer schon mehr als man wirklich benötigt. 2011 und 2012 habe ich mir daher kaum neue Klamotten gekauft und auch ordentlich aussortiert. Daher hatte ich in den letzten Monaten um so mehr Lust und habe viele neue Eco Fashion Unternemen für mich entdeckt und auch Second Hand geshoppt.

      Liebe Grüße
      °Sun

Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite (Impressum) optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.

Weitere Informationen zu Cookies finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Dort besteht auch die Möglichkeit, in Hinblick auf die Verwendung von Cookies vom Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen. 

Durch Fortfahren und weitere Nutzung unserer Website gehen wir davon aus, dass Sie als Nutzer mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. 

Zustimmung

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.