Diskussion

Bisher 20 Kommentare zu “7 ➔ Organic Beauty Favorites [Winter 2014/15]”

  1. Marina sagt:

    Schöne Tipps :-) Bis auf Dr. Hauschka und Melvita – nur von Empfehlungen – kenne ich nichts… Wo bekomme ich denn das Esse Body Oil her? Hast du eine Idee? Kann es irgendwie nicht finden… Lg aus Dresden!

    • Die Produkte von Esse Organic Skincare gibt es aktuell bei Müller Drogerien mit einer größeren Naturkosmetik-Abteilung. Also diesen sog. Naturshops. Das ist in Leipzig in den Höfen am Brühl zum Beispiel der Fall. Auf der Website von Müller findest du aber auch eine Auflistung der entsprechenden Filialen, aber in Dresden ist das wohl leider nicht der Fall. Online habe ich die Produkte bisher noch gar nicht gesichtet. Eine schnelle Googlesession hat mir auch nur ein Ergebnis gebracht:

      http://www.apo-rot.de/marke/esse-organic-skincare/1996.html

  2. Barbara sagt:

    Auf das Melvita-Öl freue ich mich schon!

  3. Hej Jess :)

    Das Seidenpuder von Dr. Hauschka habe ich auch und benutze es derzeit ebenso recht häufig als Trockenshampoo.
    Auch von Logona wanderte kürzlich ein Produkt in meinem Badezimmer: Die Pflegedusche Vitality mit Wildrose & Traube benutze ich zur Zeit richtig gerne. Der Duft ist angenehm und die Rückfettung okay.

    Auf den Nagellack von Logona und die Lip Marmalade von Kivvi hast Du mich ziemlich neugierig gemacht. Den Nagellack habe ich schon mal im Laden getestet und fand ihn doch etwas zu teuer (jaja, ich weiß: Qualität hat seinen Preis). Von Kivvis Lippenpflege habe ich bisher verschiedene Reviews gelesen. Meine Wahl würde vermutlich auf Lemon fallen, weil ich die Body Marmalade schon sooo toll finde.

    Von Melvita habe ich (bisher leider) noch kein Produkt getestet. Jetzt im Winter benutze ich gerade das Gesichtsöl Argan von Primavera. Die Pflege gefällt mir, aber der Duft ist leider nicht 100% meins.

    Von Esse und Rivelles hab ich bisher noch nichts gehört. Die zwei Marken kommen wohl gleich auf meine Recherchier-mal-Liste.

    Grünste Grüße,
    Frl Immergrün

    • Die Body Marmelades sind aber auch einfach sooooooo toll! :D
      Melvita solltest du unbedingt mal ausprobieren. Ist nach wie vor eine meiner absoluten Lieblingsmarken. Zudem gibt es ja im Müller am Brühl auch eine ansprechende Auswahl. Arganöl ist vom Geruch her sehr gewöhnungsbedürftig, so lang es nicht prozessiert ist. Daher gehe ich mal davon aus, dass es sich bei Primavera um ein reines unverarbeitetes Öl handelt? Das ist olfaktorisch natürlich nicht unbedingt ein Erlebnis (wenngleich natürlich von der Pflege her extrem toll).
      Rivelles ist noch ein recht junges Unternehmen. Bisher mochte ich alle Produkte der Marke sehr gern. Esse gibt es schon etwas länger. Eine südafrikanische Marke, die aber erst seit letztem Jahr im deutschsprachigen Raum vertrieben wird und auch in Hinblick auf Gesichtspflege absolut empfehlenswert ist. Gibt es auch in unserem Müller in den Höfen am Brühl.

  4. sonnenblume sagt:

    Sehr interessante Produkte die Du da magst!
    Kenne von den Produkten leider noch keines persönlich. Aber die Duschen von Logona habe es mir auch angetan. Werde mir demnächst auch mal einen von denen zu legen. Auch auf die Lipmarelade hast Du mich neugierig gemacht! Und das obwohl ich eigentlich genug Lippenpflege habe.;-)
    Bin auch schon sehr gespannt auf eine aktuelle Gesichtspflegeroutine!
    Liebe solche Posts über alles!!!

    • Jaaaaaa…Lippenpflege habe ich irgendwie auch viel zu viel Auswahl. Dennoch bekomme ich meine Lieblinge auch schnell leer. Den getönten Lippenpflegestift von Joik mochte ich zum Beispiel auch sehr gern und die Stifte von Burt´s Bees hatte ich auch schon in diversen Varianten. :) Welches sind denn deine Lieblinge für den Winter?

    • sonnenblume sagt:

      Meine lieblings Lippenpflege für den Winter ist dieses Jahr eindeutig der 2-in-1 Honiglipgloss von Melvita.
      Aber ich liebe auch den Everon Lipbalm von Weledda total!

    • Den 2-in-1 Gloss mag ich auch sehr. Inzwischen gibt es auch eine Version mit bronzigem Schimmer. Nicht ganz meine Farbe, aber dennoch eine schöne Idee. Weitere Nuancen würde ich toll finden. :)
      Den Everon Lipbalm finde ich gut, aber er hat mich dann doch nicht ganz so überzeugt, dass ich ihn erneut gekauft hätte.

    • sonnenblume sagt:

      Oh schade, dass der Weleda Everon dir nicht so gut gefallen hat.
      Welches sind denn deine lieblings Pflegestifte für den Winter bzw. generell?

  5. Das Puder klingt gut, aber ich muss erst mal mein Trockenshampoo von Lush aufbrauchen und das dauert wohl noch ewig, weil es so ergiebig ist…
    Eine Body Marmelade von Kivvi habe ich mir in dieser Woche endlich zugelegt und ich mag sie sehr gerne. Dann kann die „Lippen-Marmelade“ wohl auch nicht mehr zu lange auf sich warten lassen ;)

    Liebe Grüße…

    • Das Trockenshampoo von Lush hatte ich auch schon und mochte es sehr gern. Auf einer Rangliste würde es direkt nach dem Seidenpuder von Hauschka kommen, das noch etwas feiner ist. :)

  6. Lena sagt:

    Der Conditionier von Rivelle klingt toll, bekommt man den in Deutschland irgendwo vernünftig?
    Da ich bei Haaren ähnliche Ansprüche habe wie du ist es nicht einfach gewesen was gutes zu finden. Jetzt bin ich aber sehr zufrieden mit dem eubiona Shampoo mit Arganöl und der Pflegespülung mit Traubenkernöl. Beides pflegt mein Haar richtig gut ohne zu fetten. Für die Spitzen könnte es noch etwas mehr Pflege sein, da suche ich noch eine gute leave-in Kur. Letztens hatte ich aber eine Probe von John Masters für eine Rosenmilch, die war nicht schlecht.

    Die Bodylotion mit Quitte von Logona habe ich auch, aber ich bin sehr unzufrieden damit. Meine Haut bleibt sehr trocken bzw. fühlt sich trockener an als sonst. Auch habe ich am Hals erstmal Ausschlag bekommen, die Partie spare ich jetzt aus beim Eincremen. Das einzige positive ist der Duft ;). Ich werde wohl wieder zu lavera zurückgehen, das war für mich bisher das beste.

    Das Öl von Melvita klingt wieder sehr spannend! Du hattest ja schon mal das neue mit Rose empfohlen. Welches findest du denn besser?
    Beim Gesicht bin ich immer noch Martina Gebhardt treu, auch wenn ich jetzt mal das Gesichtstonikum von Hauschka ausprobiert habe. Das finde ich aber nur ok, und vom Duft ist es nicht mein Fall. Jetzt habe ich eins von Joik mit Sanddorn auf Halde, da freue ich mich schon drauf :)!

    Mein Liebling diesen Winter ist das Winterduschgel von Alnatura mit Kardamom, mjam.
    Außerdem habe ich mir den TangleTeezer Dupe von dm gekauft und bin total begeistert wie gut ich damit meine nassen Haare bürsten kann!

    Ganz liebe Grüße
    Lena

    • Mir war gar nicht bewusst, dass es bei dm einen TangleTeezer Dupe gibt. :D Aber ich find solche Bürsten auch klasse. Ich hab eine Ikoo Brush und komme, wie du, damit auch ganz einfach durch das feuchte Haar.

      Und das Trockenöl mit Rose… da meinst du sicher das L´Or Rose? Das ist ein Bodyoil, daher muss ich mich da gar nicht entscheiden. :D Ist auf jeden Fall auch ganz toll und leider fast leer. Ich verwende es jetzt nur noch ganz sparsam. Müsste ich mich aber zwischen dem normalen L´Or Bio und dem L ´Or Rose entscheiden, würde ich vermutlich zum zweiten greifen. Außer es ist das L´Or Bio mit Schimmer, dann könnte ich mich nicht entscheiden. xD

      Von Eubiona habe ich nicht ein Produkt. Aber die Haarpflege sollte ich mir vielleicht doch mal anschauen. :) Und eine richtig tolle Leave-in Kur für die Haar wäre auch was tolles. Trockenöl verwende ich manchmal dafür (mal wieder Melvita L´Or Bio), aber ich habe auch das Gefühl, dass da noch mehr machbar ist. Mia schwört da ja auf Rahua. Ich selbst habe das aber noch nicht ausprobiert.

      Und für Rivelles kenne ich auch nur den hauseigenen Online-Shop. Es wird aber auch nach Deutschland geliefert. Mit 6,50 € auch noch in einem angemessenen Rahmen.

  7. Kiki sagt:

    Das Seidenpuder ist ja klasse. Ich kannte das noch gar nicht und werde es mir kaufen. Klassisches Trockenshampoo ist zwar toll, ich suche ich schon länger nach einer Alternative ohne Treibgase. Danke fürs Vorstellen.

    LG, Kiki von mithautundhaaren

  8. AD sagt:

    Interessanter Post :)
    Ich bin grad scharf auf das Argan+ – vor allem die INCIs interessieren mich jetzt.

    Das mit den Haaren kenn ich zu gut, meine Längen sind aufgehellt und jeden Winter ist es nervig aufs Neue – zwar sind sie gesund, aber sehr trocken und laden sich gerne elektrisch auf. Mein Lieblingsshampoo war bisher Belmar.
    Und ja – ich warte noch auf ein NK Leave-in Spray, was nur Feuchtigkeit enthält (mit Öl komme ich nicht klar) und kein kleines Vermögen kostet.

    Welchen Nagellack Entferner benutzt Du denn eigentlich?

    LG, AD :)

    • Also ein hauptsächlich feuchtigkeitsspendendes Leave-in Spray gibt es von Unique: die Pflege-Sprühkur. Ich verwende sie immer in Kombination mit der Feuchtigkeitsspülung von Unique, weil mir diese allein nicht intensiv genug ist. Sie ist wohl auch für „Zwischendurch“ geeignet, also z.B. vor dem zu Bett gehen. Das habe ich allerdings noch nie ausprobiert. Vielleicht wird es dafür mal Zeit. :)

      Und zum Entfernen des Logona Lacks benutze ich normalerweise den zugehörigen Entferner, aber habe dazu auch schon einen gewöhnlichen benutzt.

  9. Sehr schöne Produkte (: …Kivvi interessiert mich auch sehr. Mit so einer Lip Marmelade kann man wohl nicht viel falsch machen..die werde ich mir mal ansehen (: ! Und die Marken Esse und Rivelles klingen auch sehr interessant! Liebe Grüße.

    • Das stimmt wohl. Lippenpflege finde ich auch immer ein tolles Einstiegsprodukt, wenn man eine Marke noch nicht kennt. :) Bei Kivvi lohnt sich das besonders, da man gleich einen tollen Eindruck des herrlichen Dufts gewinnt. Wobei es inzwischen ja auch Probier- bzw. Reisegrößen der Body Marmeladen gibt.

Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite (Impressum) optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.

Weitere Informationen zu Cookies finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Dort besteht auch die Möglichkeit, in Hinblick auf die Verwendung von Cookies vom Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen. 

Durch Fortfahren und weitere Nutzung unserer Website gehen wir davon aus, dass Sie als Nutzer mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. 

Zustimmung

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.